3 Grundlagen für erfolgreiche SEO

SEO-Basics für mehr Erfolg

Suchmaschinenoptimierung ist für viele ein Buch mit sieben Siegeln. Dabei besteht das Erfolgsrezept aus gerade einmal drei Hauptzutaten, die in jedem Webseitenprojekt mit dabei sein sollten. Denn trotz regelmäßiger Google Updates und Änderungen des Logarithmus kann man sich auf ein paar sichere Erfolgsgaranten verlassen.

Dabei hängen die Faktoren miteinander zusammen und bedingen sich gegenseitig. Es genügt also nicht, nur auf ein Pferd zu setzen. Für nachhaltigen Erfolg braucht es das Zusammenspiel aller Komponenten.

Tipp 1: Sei am Stand der Technik!

Mehr als 50 Prozent der Inhalte werden heute auf mobilen Geräten dargestellt. Deshalb ist es unabdingbar, dass die Inhalte Eurer Webseite auch auf Mobilgeräten voll nutzbar sind. Google nennt diesen Rankingfaktor „Mobile-friendly“.

Daneben solltet Ihr auf SSL-Verschlüsselung setzen, erkennbar am „https“ vor der URL. Seit Jahresbeginn werden Seiten mit SSL besser gerankt als solche ohne Verschlüsselung. Hinzu kommt, dass Browser wie etwa Chrome eine Warnmeldung anzeigen, wenn die Seite nicht verschlüsselt überträgt. Das führt zu einem Vertrauensverlust bei den Usern und kann Traffic kosten.

Schließlich noch einer der wichtigsten technischen Faktoren überhaupt: Geschwindigkeit. Auch die Ladezeit zählt zu den Rankingfaktoren. Nicht umsonst wirbt ein bekannter Mobilfunker mit dem Slogan „Wer warten muss, kommt auf dumme Gedanken.“ User haben wenig Geduld und wenn eine Seite nicht innerhalb weniger Sekunden lädt, dann ist der Absprung vorprogrammiert.

Tipp 2: Backlinks durch Content

Nach wie vor zählen Backlinks zu den SEO Erfolgsgaranten. Ein gutes Backlinkprofil sollten auf der To-do-Liste eines SEO ganz oben stehen. „Gut“ steht hier für relevante Links von themenverwandten Seiten mit einer guten Autorität. Wie kommt man aber zu diesen heißbegehrten Links?

Durch Inhalte, am besten durch großartigen Content. So leicht das geschrieben ist, so schwer ist er verfasst. „Großartig“ wird ein Content dadurch, dass er ein bestimmtes Thema erschöpfend behandelt. Damit geht zwangsläufig eine gewisse Textlänge einher – 1000 Worte dürfen es schon sein, wobei nicht zu Lasten der Relevanz verbissen am Wortziel gearbeitet werden sollte.

Hauptziele sind neben Relevanz eindeutig gestalterische Aufwertung und auch sinnvolles Nutzerengagement. Daneben solltet Ihr Euch den Einbau von Multimedia-Komponenten überlegen. Ein Video ist ein sicherer Aufmerksamkeitsbringer und erhöht nebenbei die Verweildauer auf der Seite.

Tipp 3: Content-Pflege

Meist generieren nur wenige, meist schon ältere Artikel den meisten Traffic. Diese Inhalte bezeichnet man als Evergreen-Content. Und dieser Content will gepflegt werden, um auch in Zukunft noch zu funktionieren. Bringe ihn also regelmäßig auf den neuesten Stand, ändere aber nicht die URL des Beitrages, sondern bringe nur einen Aktualisierungshinweis an. So wissen Suchmaschine und User, dass die Inhalte regelmäßig gepflegt werden und belohnen es mit Ranking bzw. Traffic.

Im Zusammenhang mit Evergreen-Content solltet Ihr immer auch die interne Verlinkung im Auge behalten. Auch diese hilft sowohl Suchmaschine als auch User, die Struktur Eurer Seite besser zu verstehen. Verlinkt weg vom Evergreen-Content hin zu themenverwandten Inhalten. So könnt Ihr hohe Relevanzwerte einzelner Seiten auf andere Seiten vererben, den „Linkjuice“ quasi umleiten.

Und schließlich könnt Ihr mehrere kleine Artikel zu einem großen zusammenfassen. Gerade wenn Ihr in einer thematischen Nische unterwegs seid, habt Ihr sicher viele kürzere Artikel zu verschiedenen Aspekten eines Themas. Diese könnt Ihr im Hinblick auf großartigen Content zu einem Großartikel mit +1000 Worten zusammenschließen.

Fazit: Macht ordentlich, was Ihr macht

Wie Ihr seht sind es nur drei Teilbereiche, die man für erfolgreiches SEO im Griff haben muss. Das hat Vor-, aber auch einen gravierenden Nachteil. Ihr müsst einerseits nicht viel machen, Ihr dürft andererseits aber auch keinen einzigen der Faktoren außer Acht lassen. Schwache Inhalte auf einer schnellen Seite werden ebenso wenig Erfolg haben wie großartiger Content, auf den man zu lange warten muss. Und Backlinks sind ohnehin der „Evergreen-Content“ im SEO…

Wenn Ihr Hilfe bei der Suchmaschinenoptimierung Eurer Seite benötigt, dann schreibt mir – damit auch Ihr bei Google vorne dabei seid!

 

Bildquelle: donskarpo/Shutterstock.com

Die Website verwendet Cookies, wie z. B. Cookies von Social Media-Websites Dritter. Solche Drittanbieter-Cookies können Ihre Nutzung der Website verfolgen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr dazu finden Sie in unseren Cookie-Hinweisen in unserer Datenschutzerklärung

Close